Fliegenderteppich
»Fliegenderteppich«
(unfertig)
Installation
Tonkacheln, ca. 1910
Fundstücke
605 Stück
Je 17 x 17 cm / 7 x 7 cm
Maße variabel, max. 340 x 255 x 3 cm
2003

Prozessfoto
Lagersituation (nicht gereinigt)
2003–2015

Mit Anfang 20 habe ich Kacheln aus dem Eingangsbereich einer verfallenen Villa am Stuttgarter Neckartor ausgebaut. Kurz darauf wurde das Gebäude abgerissen. In dem Gebäude verkehrten zu Beginn des 20. Jahrhunderts vermutlich Willi Baumeister und Oskar Schlemmer, da sie im Nachbargebäude einen Kunstsalon betrieben. Die Kacheln stammen aus dieser Zeit.